Wir sagen Harnwegsbakterien den Kampf an!

Dank des Wirkstoffs D-Mannose schicken wir lästige Harnwegsbakterien einfach ins Kanalsystem.

Eigentlich soll man ja nichts im WC entsorgen – aber es gibt Ausnahmen. Denn manche Dinge sind so winzig, dass wir sogar vor der Kanalbehörde sicher sind: Die Rede ist von E.coli-Bakterien, die für einen Großteil der unkomplizierten Blasenentzündungen verantwortlich zeichnen und (natürlich) vorwiegend uns Frauen plagen. Diese werden wir durch einen einfachen physikalischen Trick los: Nehmen wir den Wirkstoff D-Mannose oral ein, gelangt dieser unverändert in Blase und Harnwege – und legt dort los, indem er sich einfach an kleine Härchen der Bakterien anhängt. Dadurch werden die Bösewichte einfach lahmgelegt und mit dem Urin ausgeschieden. Mit der vorbeugenden Einnahme von D-Mannose können wir die kleinen Plagegeister sogar schon frühzeitig austricksen – und die Badesaison retten.

Mann – o – Mannose

Sie hat das Wort „Mann“ im Namen und hilft doch vorwiegend uns Frauen: D-Mannose, ein natürlicher Einfachzucker, wird durch einen Vergärungsprozess aus Glukose gewonnen.

Das Ausgangsmaterial ist Mais, der nicht gentechnisch verändert wurde. Der Clou: Im Magen-Darm-Trakt ist die D-Mannose quasi nur auf der Durchreise, denn sie wird nicht verstoffwechselt. Vielmehr wartet sie brav auf ihre Ankunft im Blasentrakt, wo schon ein paar von unserem Körper produzierte Kollegen auf Verstärkung warten. Und los geht der Kampf gegen E.coli-Bakterien in der Harnwegs-Arena: 3, 2, 1 – los!
ALPINAMED PREISELBEER GRANULAT

Inhalt: 20

26,90 €*

Heumann''s Blasen- und Nierentee Solubitrat

Inhalt: 30 g

11,45 €*

Dr. Böhm Cranberry akut

Inhalt: 10

29,50 €*